+++ Vielen Dank für Ihr Mitwirken und für Ihr Vertrauen! +++

~ 03.07.19 - 4b - Harry-Potter-Lesenacht mit Harry-Potter-Kochtag

Harry Potter oder Als das Zaubern in die Schule kam

Im zweiten Semester 2019 bekamen wir Schülerinnen und Schüler der 4b Klasse unheimlicher Weise Briefe aus Hogwarts. Alle waren aufgeregt, denn schon in der nächsten Woche sollte der Zauberunterricht beginnen. Anstatt Völkerball wurde Quidditch in der Turnhalle gespielt. Das machte sehr viel Spaß. Als alle Briefe verteilt waren, wurde entschieden, in welches der Häuser wir zugeteilt wurden: Griffindor, Ravenclow, Slitherin oder Hufflepuff. Der Hut musste entscheiden. Auch eine Ausrüstung wurde besorgt. Im Brief war alles genau aufgelistet. Das Harry Potter Buch „Der Stein der Weisen“ war in den folgenden Wochen die Pflichtlektüre.
Dann kam ein neuer Brief, der uns zur magischen Lesenacht einlud. Dazu mussten wir unseren Zauberstab mitbringen. Den mussten wir erst basteln. Es gab für uns Hauspunkte für gute Arbeit und der Streit um den Hauspokal begann.
Jedes Haus hatte ein eigenes Leiberl mit dem Logo drauf.
Eines Tages hingen an unseren PCs die Rezepte für die magische Lesenacht. Für jedes Haus gab es ein eigenes Gericht. Für Griffindor gab es den Nimbus 2000 aus Soletti, Käse und Schnittlauch und eine Gemüseeule. Ravenclow backte Rabenmuffins, Slitherin Schleimiraupen und Hufflepuff Pizzapuff.
In der letzten Schulwoche wurde gekocht und am Abend gab es die magische Lesenacht. Was da alles passierte können darf den Muggles natürlich nicht erzählt werden. Eines ist sicher, die Dementoren waren in dieser Nacht unterwegs.
Die Kinder bedanken sich noch einmal bei der Klassenlehrerin Sonja Morak und vor allem bei der Initiatorin Julia Hundsbichler für dieses tolle Projekt.

Aktuelles:

 


  

Schulobst und SchulmilchPfeil rot

 


 

Fragen und Antworten zu Antigen-Selbsttests für Schulen

Pfeil rot

 

 


 

Antigen-Selbsttests Anleitungsvideo

Pfeil rot

 

 


 

Buspläne

Pfeil rotGültig ab 03.11.2021